Bauvorhaben

Grundhafte Sanierung der historischen Toranlage

Vorhabensbeschreibung:

Das Kirchhoftor an der Königsbrücker Stadtkirche ist eine über 100 Jahre alte kunstvolle Schmiedearbeit der bekannten Dresdner Firma August Kühnschärf und Söhne, eine Stiftung des damaligen Königsbrücker Standesherrn Dr. W. Naumann. Die Toranlage ist ein Blickfang. Für das Areal von Schloß, Stadtkirche und Pfarrhaus ist sie prägend und bestimmt hier das Flair der historischen Altstadt.

In den zurückliegenden Jahren sind immer mehr witterungsbedingte Schäden an der Torsubstanz aufgetreten, Verzierungen sind weggebrochen, teilweise wurden Ergänzungen vorgenommen. Der Rost sitzt stellenweise tief und gefährdet die historische Substanz ebenso die Funktion. Die Fundamentsteine sind rissig geworden.

Eine grundhafte Sanierung muss unbedingt angegangen werden. Die denkmalpflegerische Erhaltung dieses schönen historischen Zeugnisses wird jedem einleuchten.

Die Toranlage muss für die Sanierung komplett demontiert werden. Dann werden, abhängig von den Witterungsverhältnissen, die Arbeiten am Fundament vorgenommen werden.

Ein halbes Jahr muss eingeplant werden.

Mit den Arbeiten am Tor selbst könnte bereits in den Wintermonaten begonnen werden.

Königsbrück, den 25. Juni 2018

Tobias Weisflog